Michael Bauer –Kempff  / MBK / chiSigner 

Als Münchner Kindl nähe Königsplatz am 19.02.1961 um 11:58 Uhr  das Licht der Welt erblickt. Numerologisch eine 29/11 / Meisterzahl

Mütterlicherseits stammt MBK aus einer berühmten Musiker-Familie Wilhem Kempff /  Schloss Thurau  HYPERLINK «http://www.schloss-thurnau.de» www.schloss-thurnau.de  in der Nähe von Bayreuth  und väterlicherseits aus dem malerischen Gut Schwarzlehen Nähe Wolfratshausen ab.

Eine großartige Synthese aus Liebe zur den darstellenden Künsten / Musik & Geistes-Wissenschaften  kombiniert mit der Bodenständigkeit seines Vaters, der als Zimmermann hohes Ansehen genoss, gab ihm die Basis für seinen eigenen Lebensweg, der von Kreativität und Pioniergeist gesegnet ist.

,Früh zog es ihn von Zuhause fort. Seine Jugend verbrachte der  wissbegierige junge Mann auf Schloss Elmau – wo sein Großvater Wilhelm Kempff regelmäßig als Pianist das Publikum begeisterte. Dort wurde er einer Reifeprüfung unterzogen und lernte viele internationale Größen der Musik-& Kunstwelt – alles herausragende, geniale   und kreative Menschen –  in allen Bereichen des Lebens – kennen.

Er begegnete weltbekannten  Musikern wie  Yehudi Menuhin, Mauitzio Polini, Marta Agerisch , Rostropovitsch – nur um einige diese grandiosen Persönlichkeiten zu nennen.

Im Alter von 21 , etwas reifer geworden, erwachte  seine Grafiker- & Künstlerseele. Nun galt es die nächsten Schritte zu machen und die richtigen Weichen zu stellen.

In nur 3 Jahren holte er seinen Fachoberschulrabschluss ( BAS II Bad Tölz / FOS München Darstellung / Gestaltung) nach und fand danach seinen 1. Wichtigen Wirkungskreis als Grafiker in einem großen Textilveredelungsunternehmen in der Nähe seines Heimatortes Benediktbeuern. In diesem Unternehmen war er für Druckvorlagenherstellung und Kundenbetreuung zuständig. Ort lernte auch seine 1. Frau kennen – es wurde 1986 geheiratet und im September 1986  Sohn Benjamin geboren. 1988 mit 27 Jahren gründete er mit 2 anderen Geschäftspartnern sein erstes Unternehmen im Textildruck in der Nähe von Günzburg.

Dort lernte er auch die Mutter seiner Tochter Joanna Philine kennen. Joanna Philine wurde dann 1994 in Weißenhorn geboren.

QiGong Lehrer mit  Shiatsu Kenntnissen • Ausbildung Breuss-Massage und Dorn Therapeut • Lauf und Gang-Therapeut nach MBT-Methode • seit 1999 Beschäftigung mit ganzheitlichen Lebenskonzepten mit Schwerpunkt  * gesund essen – gesund gehen – gesund sitzen – gesund liegen * . Ab Sommer 2000 entwickelte sich, die Fähigkeit Energie über spezielle Symbole und Energiebilder visuell erlebbar zu machen. Mein FoKus richtet sich neben meiner Arbeit als Designer und freischaffender Künstler ganz auf die Umsetzung und Verankerung von neuen Energiesystemen und deren Vermarktung. Mitbegründer des KuSZ in Türkenfeld und Ausbau

Zu einem ganzheitlichen Informations – und Ausbildungszentrums . Mitinitiantor im Team „  Treffpunkt Lebenserfolg „-  dem neuen, alternativen Forum für neues Wissen – mit dem Ziel, Menschen für ganzheitliche, zukunftsorientierte und erfolgreiche Lösungen zu sensibilisieren.

Bei mir entzündete diese Idee ein nachhaltiges Licht, denn hier kann ich Menschen Produkte, Dienstleistungen und Methoden für ein gesundes, entspanntes und

erfolgreiches Business empfehlen – für alle mehr Lebensqualität und auch wirklich mein Talent leben – zum Segen für uns und alle anderen.

…gemeinsam mit Vergnügen für ein schönes Leben…